Antú Romero Nunes

Antú Romero Nunes (Foto: Christian Doppelgatz)

Antú Romero Nunes (Foto: Christian Doppelgatz)

Antú Romero Nunes schloss das Regiestudium an der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch in Berlin 2009 mit seiner Diplominszenierung Der Geisterseher nach Friedrich Schiller am Maxim Gorki Theater ab. Im Anschluss inszenierte er am Düsseldorfer Schauspielhaus und am Thalia Theater Hamburg, wo er u. a. eine Version von Mozarts Don Giovanni mit Schauspielern erarbeitete. Mehrere seiner Arbeiten wurden zu renommierten Theaterfestivals eingeladen, darunter RADIKAL JUNG des Münchner Volkstheaters und die Internationalen Schillertage am Nationaltheater Mannheim. In der Kritikerumfrage der Zeitschrift Theater heute wurde er zum Nachwuchsregisseur des Jahres 2010 gewählt, 2011 erhielt er den Kurt-Hübner-Regiepreis. Von 2010 bis 2013 war er Hausregisseur am Maxim Gorki Theater Berlin (u. a. Die Räuber, zeit zu lieben zeit zu sterben). Seit 2014 ist er Hausregisseur am Thalia Theater Hamburg. (Stand: 2017)

Termine mit Antú Romero Nunes

zur Stücknavigation

Vergangene Termine mit Antú Romero Nunes

zur Stücknavigation