Gözde Özgür

Demi-Solo

Gözde Özgür wurde in Ankara/Türkei geboren und erhielt ihre Ausbildung am Staatlichen Konservatorium Ankara.


Mit 15 Jahren wechselte sie an die Ballettakademie Zürich und erhielt dort 2008 ihr Diplom.

Mit der Spielzeit 2008/2009 begann sie als Gruppentänzerin beim Bayerischen Staatsballett.
In Jiří Kyliáns Kreation Zugvögel tanzte sie eine Solovarition.
Ernennung zur Halbsolistin ab der Spielzeit 2011/12.

Debut 2009/2010
Mädchen in Grau in Les Biches (B.Nijinska)
Giselle in Giselle - Mats Ek (M.Ek)
Cello in Vielfältigkeit - Formen von Stille und Leere (N.Duato)

Debut 2010/2011
Amor in Don Quijote (R.Barra nach M.Petipa, A.Gorski, Tradition)
Nieves in Don Quijote (R.Barra nach M.Petipa, A.Gorski, Tradition)

Debut 2011/2012
Feenvariation in Dornröschen (I.Liska nach M.Petipa)

Debut 2012/2013
2.Pas de trois in Goldberg-Variationen (J.Robbins)
Die Frau des Freundes in The Moor's Pavane (J.Limón)
4.Solo-Dame in Choreartium (L.Massine)
Marie in Der Nussknacker (J.Neumeier)
1.Variation in Birthday Offering (F.Ashton)

Vergangene Termine mit Gözde Özgür

zur Stücknavigation