Jennifer O'Loughlin

Jennifer O'Loughlin studierte am Peabody Conservatory und an der Manhattan School of Music. Als Stipendiatin der Karajan-Stiftung war sie Mitglied im Studio am Opernhaus in Zürich, direkt anschließend wurde sie Ensemblemitglied an der Wiener Volksoper.
Sie sang u.a. an der Wiener Staatsoper, im Grand Théâtre de Genève sowie bei den Salzburger Festspielen. Ihr Repertoire umfasst u.a. Partien wie Zerbinetta (Ariadne auf Naxos), Gilda (Rigoletto), Musetta (La bohème), Konstanze (Die Entführung aus dem Serail), Pamina/Königin der Nacht (Die Zauberflöte), Titania (A Midsummer Night’s Dream), Rosina (Il barbiere di Siviglia), Servilia (La clemenza di Tito), Susanna (Le nozze di Figaro) und Esmeralda (Die verkaufte Braut).
Als Konstanze debütiert sie in der Spielzeit 2010/11 an der Bayerischen Staatsoper.

Vergangene Termine mit Jennifer O'Loughlin

zur Stücknavigation