Richard Peduzzi

Richard Peduzzi arbeitete seit 1969 als Bühnenbildner regelmäßig mit dem Regisseur Patrice Chéreau zusammen, u.a. für den Bayreuther Ring des Nibelungen, Alban Bergs Lulu an der Opéra National de Paris, Tristan und Isolde an der Mailänder Scala, für Così fan tutte (Festival von Aix-en-Provence), Aus einem Totenhaus (Wiener Festwochen) sowie für die Filme Die Bartholomäusnacht (1994) und Ceux qui m'aiment prendront le train (1997). 

Bei der RuhrTriennale 2003 schuf er das Bühnenbild zu Phèdre. Er hat Ausstellungsräume für verschiedene Museen gestaltet und war von 2002 bis 2008 Leiter der Académie de France in Rom. 2011 erhielt er den "Molière" für das Bühnenbild von Rêve d'automne (Théâtre du Nord in Lille). An der Bayerischen Staatsoper entwarf er das Bühnenbild zu Tosca.

Termine mit Richard Peduzzi

zur Stücknavigation

Vergangene Termine mit Richard Peduzzi

zur Stücknavigation