Olga Peretyatko-Mariotti

Olga Peretyatko (Foto: Gary Kapluggin)

Olga Peretyatko (Foto: Gary Kapluggin)

Olga Peretyatko-Mariotti sang im Kinderchor des Mariinsky Theaters in St. Petersburg und studierte ab 2002 an der Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin. Anschließend war sie Mitglied im Opernstudio der Hamburgischen Staatsoper sowie in der Akademie des Festivals von Aix-en-Provence. Engagements führen sie seither regelmäßig an die Opernhäuser in Hamburg, Wien, Zürich, New York, Mailand, Berlin, Paris, Brüssel, St. Petersburg, Washington, Neapel sowie zum Rossini Opernfestival in Pesaro, zu den Salzburger Festspielen und den Mozartwochen. Zu ihrem Repertoire zählen Partien wie Zerbinetta (Ariadne auf Naxos), Gilda (Rigoletto), Olympia (Les Contes d’Hoffmann), Marfa (Die Zarenbraut), Violetta Valéry (La traviata), Desdemona (Otello), Adina (L’elisir d’amore) und die Titelpartien in Lucia di Lammermoor und Alcina. Partie an der Bayerischen Staatsoper 2017/18: Donna Fiorilla (Il turco in Italia). (Stand: 2017)

Vergangene Termine mit Olga Peretyatko-Mariotti

zur Stücknavigation