Daniel Proietto

Der Argentinier Daniel Proietto erhielt seine tänzerische Ausbildung am Instituto Superior de Arte, Teatro Colon, in Buenos Aires. Im Alter von 16 Jahren wurde er als Demi-Solist am Ballet de Santiago in Chile verpflichtet. Zurück in Argentinien, arbeitete er für die dort wichtigsten klassischen und zeitgenössischen Ensembles am Teatro Colon, am Teatro Argentino und am Teatro San Martin. Außerdem war er vier Jahre bei Carte Blanche in Norwegen engagiert, wo er Werke von Ohad Naharin, Amanda Miller and Robyn Orlin tanzte und kreierte.
Als freischaffender Künstler arbeitet Daniel Proietto heute eng zusammen mit Russell Maliphant, Ina Christel Johannessen und Alan Lucien Oeyens Winter Guests, einer norwegischen Compagnie für Theater und Tanz.´

Daniel Proietto wurde für seine tänzerische Leistung vielfach geehrt. Vom Jahrbuch des Magazins Ballett Tanz von 2004 wurde er als „Outstanding Male Dancer“ nominiert, Dance Europe ernannte ihn 2009 zum „Outstanding Performer“, The Observer nahm in die Liste der Highlights des Jahres 2010 auf. Kürzlich erhielt er den UK National Dance Award, sowie den Apuli Award für seine Interpretation der Titelrolle in Sidi Larbi Cherkaouis Faun.
Auch als Choreograph ist Proietto erfolgreich. Nachdem er 2007 auf dem Internationalen Wettbewerb für Choreographen in Hannover ausgezeichnet wurde, sind seine Werke international gefragt.

2012 wird Proietto sein filmisches Debut geben, in Joe Wrights Anna Karenina.

Vergangene Termine mit Daniel Proietto

zur Stücknavigation