Agnieszka Rehlis

Agnieszka Rehlis

Agniszka Rehlis ©Michał Heller

Agnieszka Rehlis absolvierte 1996 ihre Gesangsausbildung an der Karol-Lipiński-Musikakademie in Breslau und war bis 2007 Solistin am dortigen Opernhaus, wo sie u. a. als Cherubino (Le nozze di Figaro) und Dorabella (Così fan tutte) auf der Bühne stand. Gastengagements führten sie u. a. an bedeutende Opernhäuser in Polen, Deutschland, in den Niederlanden, nach Großbritannien, Italien, Frankreich und Taiwan. So war sie etwa an der Estonian National Opera in Talinn als Amneris (Aida), an der Dresdner Semperoper als Anna (Les Troyens), am Opernhaus Zürich als Äbtissin, Wahrsagerin und Schenkwirtin (Der feurige Engel) sowie an der Podlachischen Oper mit der Titelpartie in Carmen zu erleben. Sie ist regelmäßiger Gast bei renommierten Festivals und zudem als erfolgreiche Konzertsängerin tätig. Debüt an der Bayerischen Staatsoper 2018/19: Fenena (Nabucco). (Stand: 2018)

Vergangene Termine mit Agnieszka Rehlis

zur Stücknavigation