Andrew Richards

Andrew Richards studierte Gesang an der Eastman School of Music und ist Preisträger mehrerer Wettbewerbe. Erste Engagements führten ihn an die Sarasota Opera, die Pittsburgh Opera und zum Glimmerglass Opera Festival. Seither war er Gast an vielen amerikanischen und europäischen Opernhäusern. Zu seinen Partien gehören u.a. Pinkerton (Madama Butterfly), Don José (Carmen), Cavaradossi (Tosca), Rodolfo (La bohème), Duca (Rigoletto), Lenski (Eugen Onegin), sowie die Titelpartien in Romeo et Juliette, Les contes d‘Hoffmann, Andrea Chénier, Don Carlo und Faust. Er trat u.a. an den Opernhäusern von Berlin, Frankfurt, Hamburg, Dresden, Marseille, Straßburg, Amsterdam, New Orleans und New York sowie beim Festival Aix-en-Provence und den Bregenzer Festspielen auf. Partien an der Bayerischen Staatsoper 2008/09: Pollione (Norma), Titelpartie Werther.

Vergangene Termine mit Andrew Richards

zur Stücknavigation