Julian Riem

Julian Riem studierte Klavier bei Michael Schäfer in München, bei Michel Béroff in Paris und in der Solistenklasse von Rudolf Buchbinder in Basel, wo er sein Studium mit Auszeichnung abschloss.

Er gewann internationale Wettbewerbe in Modena, Madrid und Florenz und war Stipendiat des Deutschen Musikwettbewerbs. Als Solist und Kammermusiker tritt er in Europa, Asien und den USA auf und ist Gast auf internationalen Festivals. Er konzertierte unter anderem mit dem Symphonieorchester Basel, dem Orquestra Sinfónica de Madrid, der Südwestdeutschen Philharmonie Konstanz und dem Münchner Kammerorchester. Außer im Velit Quartett spielt er im Münchner Horntrio, dem ein „Echo Klassik“ für die beste Kammermusikeinspielung 2012 mit Horntrios von Brahms, Ligeti und Koechlin verliehen wurde. Die 2014 erschienene Duo-CD mit der Cellistin Raphaela Gromes wurde zum Preis der Deutschen Schallplattenkritik vorgeschlagen. Seine breitgefächerte musikalische Tätigkeit ist mit Ton- und TV-Aufzeichnungen für verschiedene deutsche Sender, das japanische NHK und das US-amerikanische npr sowie mit zahlreichen CD-Einspielungen dokumentiert.

Termine mit Julian Riem

zur Stücknavigation

Vergangene Termine mit Julian Riem

zur Stücknavigation