Dorothea Röschmann

Dorothea Röschmann (Foto: Wilfried Hösl)

Dorothea Röschmann (Foto: Wilfried Hösl)

Dorothea Röschmann, geboren in Flensburg, studierte in Hamburg, New York City, Tel Aviv und London. Sie gastiert regelmäßig bei den Salzburger Festspielen und war u.a. als Susanna (Le nozze di Figaro), Pamina (Die Zauberflöte), Ilia (Idomeneo), Donna Elvira (Don Giovanni) und als Nannetta (Falstaff) zu erleben. 

Rollen wie Desdemona (Otello), La contessa di Almaviva (Le nozze di Figaro), Agathe (Der Freischütz), die Feldmarschallin (Der Rosenkavalier) sowie die Titelpartie in Jenůfa führten sie u.a. an das Royal Opera House Covent Garden in London, die Wiener Staatsoper, die Staatsoper Berlin, das Bolshoi Theater in Moskau, die Opéra national de Paris und die Mailänder Scala. Mit zahlreichen Liederabenden gastierte sie u.a. an der Carnegie Hall in New York, der Wigmore Hall in London, im Concertgebouw Amsterdam und im Konzerthaus in Wien. An der Bayerischen Staatsoper tritt sie 2015/16 sowohl als Sopranistin des Festspielliederabends als auch als Donna Elvira auf.

Termine mit Dorothea Röschmann

zur Stücknavigation

Vergangene Termine mit Dorothea Röschmann

zur Stücknavigation