Martina Rüping

studierte Gesang in Halle und Dresden. Es folgte ein erstes Engagement am Opernhaus Halle. Nach ihrem Festengagement an der Oper Köln 1995/96 kehrte sie 2000 wieder als Ensemblemitglied an das Opernhaus Halle zurück. Seither ist sie Gast an vielen nationalen und internationalen Bühnen, u.a. in Halle, Köln, Stuttgart, Karlsruhe, Dresden, Deutsche Oper und Komische Oper Berlin, Théâtre de Champs Elysées in Paris und Turin. Ihr Repertoire umfasst Partien wie Königin der Nacht (Die Zauberflöte), Waldvogel (Siegfried), Atalanta (Xerxes) und Gilda (Rigoletto). Partien an der Bayerischen Staatsoper: Ida (Der junge Lord), Fiakermilli (Arabella).

Vergangene Termine mit Martina Rüping

zur Stücknavigation