Ilia Sarkisov

Ilia Sarkisov (Foto: Sascha Kletzsch)

Ilia Sarkisov (Foto: Sascha Kletzsch)

Gast

Ilia Sarkisov wurde in Moskau geboren und begann im Alter von 13 Jahren seine professionelle Tanzausbildung in Israel. Mit 16 Jahren kam er nach München, um seine Ausbildung an der Ballett-Akademie/Heinz-Bosl-Stiftung abzuschließen. In der Spielzeit 2004/2005 begann er als Volontär beim Bayerischen Staatsballett. Spielzeit 2005/2006 wurde er ins Corps de ballet übernommen. Die Ernennung zum Halbsolisten erfolgte in der Spielzeit 2011/2012, zum Solistenn in der Spielzeit 2014/2015.

Er ist in der Spielzeit 2016/2017 als Gast für die Produktion Der Kleine Prinz nach München zurückgekehrt.

Debüts beim Bayerischen Staatsballett 

Der kleine Däumling in Dornröschen (M. Petipa/I. Liška)
Das goldene Idol in La Bayadère (M. Petipa/P. Bart)
Cambio d'abito (S. Sandroni), Kreation
Zugvögel (J. Kylián), Kreation
Sancho Pansa in Don Quijote (R. Barra nach M. Petipa/A. Gorski, Tradition)
Fritz/"Die tanzenden Leutnants" in Der Nussknacker (J. Neumeier)
Russischer Hip-Hoper in Das Mädchen und der Messerwerfer (S. Sandroni)
2. Pas de trois in Goldberg-Variationen (J. Robbins)
Gods and Dogs (J. Kylián)
Gremio in Der Widerspenstigen Zähmung (J. Cranko)
Alain in La Fille mal gardée (F. Ashton)
Herr in Maske in Choreartium (L. Massine)
Epimetheus in Helden (T. Kohler)
Puck in Ein Sommernachtstraum (J. Neumeier)
Unitxt (R. Siegal), Kreation
Graf N. in Die Kameliendame (J. Neumeier)
Adam is (A. Barton), KreationFür die Kinder von gestern, heute und morgen. Ein Stück von Pina Bausch (P. Bausch)

Termine mit Ilia Sarkisov

zur Stücknavigation

Vergangene Termine mit Ilia Sarkisov

zur Stücknavigation