Annika Schlicht

Annika Schlicht

Annika Schlicht (Foto: Thomas Bartilla)

Annika Schlicht, geboren in Stuttgart, studierte an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ in Berlin Gesang bei Renate Faltin. Engagements führten sie u. a. an die Oper Leipzig und die Opéra national de Paris sowie zu den Festspielen in Salzburg und Bregenz. Seit der Spielzeit 2015/16 ist sie Ensemblemitglied an der Deutschen Oper Berlin, wo sie zuvor noch während ihres Studiums im Internationalen Opernstudio sang. Zu ihrem Repertoire gehören Partien wie Inge (Srnkas Make No Noise), Floßhilde (Das Rheingold/Götterdämmerung), Dorabella (Così fan tutte), Olga (Eugen Onegin), Auntie (Peter Grimes) und Hänsel (Hänsel und Gretel). Zudem war sie an verschiedenen Uraufführungen wie etwa Marc-André Dalbavies Charlotte Salomon und jüngst Aribert Reimanns L’invisible beteiligt. Partien an der Bayerischen Staatsoper 2017/18: Zweiter Knappe, Klingsors Zaubermädchen (Parsifal).

Vergangene Termine mit Annika Schlicht

zur Stücknavigation