Jochen Schmeckenbecher

Jochen Schmeckenbecher studierte Gesang in Köln und New York. Er ist regelmäßiger Gast an den großen Opernbühnen u.a. in New York, Mailand, Dresden, Frankfurt, Berlin, Barcelona, Madrid und den Salzburger Festspielen. Sein Repertoire umfasst Partien wie Alberich (Der Ring des Nibelungen), Musiklehrer (Ariadne auf Naxos), Kurwenal (Tristan und Isolde), Dr. Kolenatý (Věc Makropulos), Amfortas (Parsifal), Don Pizarro (Fidelio), Faninal (Der Rosenkavalier) und die Titelpartie in Wozzeck. Auch auf dem Konzertpodium feierte er große Erfolge u.a. als Jesus (Johannespassion) und mit Mahlers 8. Symphonie. Partie an der Bayerischen Staatsoper 2012/13: Marquis de la Force (Dialogues des Carmélites).

Vergangene Termine mit Jochen Schmeckenbecher

zur Stücknavigation