Jörg Schneider

Jörg Schneider wurde in Wels geboren und erhielt seine erste musikalische Ausbildung bei den Wiener Sängerknaben. Engagements führten ihn zunächst als festes Ensemblemitglied nach Wiesbaden und Düsseldorf, später als Gast an die Opernhäuser in Zürich, Berlin, Dresden, Barcelona, Linz, Brüssel, Verona, Tokio, Mailand und Stuttgart, sowie zuletzt ans Theater an der Wien und ans Théâtre des Champs-Elysées in Paris. Zu seinen wichtigen Partien zählen u. a. David (Die Meistersinger von Nürnberg), Steuermann (Der Fliegende Holländer), Don Ottavio (Don Giovanni), Tamino (Die Zauberflöte), Belmonte (Die Entführung aus dem Serail), Iro (Il ritorno dʼUlisse in patria), Gabriel von Eisenstein (Die Fledermaus) und Herodes (Salome). 2007 wurde er Ensemblemitglied der Wiener Volksoper. (Stand: 2017)

Vergangene Termine mit Jörg Schneider

zur Stücknavigation