Nikolai Schukoff

Nikolai Schukoff absolvierte sein Studium am Mozarteum in Salzburg, wo er zum Abschluss mit der „Lilli Lehmann-Medaille“ ausgezeichnet wurde. Sein Repertoire umfasst Partien wie Don Ottavio (Don Giovanni), Tamino (Die Zauberflöte), Canio (I pagliacci), Jean (Hérodiade), Don José (Carmen), Alfredo (La traviata), Max (Der Freischütz), Eisenstein (Die Fledermaus), Erik (Der fliegende Holländer), Siegmund (Die Walküre), Siegfried (Götterdämmerung) und Loge (Das Rheingold) sowie Pollione (Norma), Cavaradossi (Tosca), Bacchus (Ariadne auf Naxos) und Florestan (Fidelio). Gastengagements führten ihn u.a. nach Salzburg, Wien, New York, Paris, Sydney, Rom, Valencia, Madrid, Luzern, Zürich, Hamburg, und Köln. (Stand: 2020)

Termine mit Nikolai Schukoff

zur Stücknavigation

Vergangene Termine mit Nikolai Schukoff

zur Stücknavigation