Roland Schwab

Roland Schwab (Foto: Sabina Przybyla)

Roland Schwab (Foto: Sabina Przybyla)

Roland Schwab, geboren in Paris, studierte Germanistik, Physik sowie Musiktheater-Regie an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Hamburg bei Götz Friedrich. 1994 wurde er Meisterschüler von Ruth Berghaus und schuf seine ersten Inszenierungen, u. a. Frank Alert meets Brecht am Berliner Ensemble. Von 2002 an wirkte er als Oberspielleiter am Meininger Theater, wo er Così fan tutte und Le nozze di Figaro inszenierte. Weitere Opernproduktionen führten ihn u. a. an das Tiroler Landestheater, das Landestheater Linz, an die Oper Bonn, die Oper Dortmund sowie an das Staatstheater Braunschweig. An der Deutschen Oper Berlin inszenierte er Mozart-Fragmente, Tiefland sowie Don Giovanni. 2016 inszenierte er am Staatstheater Braunschweig die Uraufführung von Peter Aderholds Orlando.

Termine mit Roland Schwab

zur Stücknavigation

Vergangene Termine mit Roland Schwab

zur Stücknavigation