Ekaterina Sergeeva

Ekaterina Sergeeva wurde in St.


Petersburg geboren und begann ihr Gesangstudium am Konservatorium ihrer Heimatstadt.Unmittelbar danach wurde sie Mitglied der Mariinsky Academy of Young Singers und erarbeitete sich dort ein Repertoire aus Partien wie Polina (Pique Dame), Laura (Iolanta), Nicklausse (Les Contes d’Hoffmann) und Dryade (Ariadne auf Naxos).2008 war sie Preisträgerin des Amber-Nightingale-Gesangswettbewerbs.Ein Jahr darauf sang sie die Schleppenträgerin in Strauss’ Elektra in einer konzertanten Aufführung mit dem London Symphony Orchestra.Bei den Tiroler Festspielen in Erl war sie als Mary (Der fliegende Holländer), in Monte Carlo als Olga (Eugen Onegin) zu erleben, mit dem Mariinsky-Theater gastierte sie u.a.in Deutschland, England, Japan und in den USA.Partie an der Bayerischen Staatsoper 2013/14: Olga (Eugen Onegin).

Vergangene Termine mit Ekaterina Sergeeva

zur Stücknavigation