Gottfried Sirotek

Gottfried Sirotek (Foto: Wilfried Hösl)

Gottfried Sirotek (Foto: Wilfried Hösl)

Gottfried Sirotek wurde 1953 in Waalhaupten/Allgäu geboren und besuchte von 1964 bis 1973 das Musikgymnasium der Regensburger Domspatzen, wo er auch seinen ersten Oboenunterricht erhielt.

Er studierte dann bei Manfred Clement an der Münchner Musikhochschule und wurde noch während seines Studiums 1978 als Oboist und Englischhornist in das Bayerische Staatsorchester engagiert. Neben seiner Orchestertätigkeit beschäftigt sich Gottfried Sirotek sehr ausgiebig im Bereich Kammermusik. Er ist regelmäßig zu hören in renommierten Konzertreihen wie den Ludwigsburger Schlosskonzerten oder im Musiksommer zwischen Inn und Salzach. Gottfried Sirotek ist Kulturförderpreisträger der Stadt Regensburg.