Anatoli Sivko

Anatoli Sivko

Anatoli Sivko

Anatoli Sivko studierte Gesang an der Belarussian State Academy of Music in Minsk. Er gewann verschiedene Wettbewerbe, u. a. den International Ukrainian Singing Competition (2007) und den International Stanisław Moniuszko Vocal Competition (2013). 2010 bis 2011 war er Mitglied des Nederland Opera Studios und nahm im selben Jahr am Young Singers Project der Salzburger Festspiele teil. Er sang an zahlreichen internationalen Opernhäusern, so etwa in London, Riga, Zürich und Amsterdam. Sein Repertoire umfasst Partien wie Farfarello (L’Amour des trois oranges), Sparafucile (Rigoletto), Narumow (Pique Dame), Zuniga (Carmen) und Samuel (Un ballo in maschera). Zudem ist er als Konzertsänger tätig und gastierte u. a. im Het Concertgebouw in Amsterdam. Partien an der Bayerischen Staatsoper 2016/17: Un mandarino (Turandot), Schmidt und Haushofmeister (Andréa Chenier).

Termine mit Anatoli Sivko

zur Stücknavigation

Vergangene Termine mit Anatoli Sivko

zur Stücknavigation