Jan Špunda

Corps de ballet  

Jan Špunda wurde 1998 in Tschechien geboren und begann seine Tanzausbildung am Janáček-Konservatorium in Ostrava, die er 2017 beim English National Ballet School abschloss. In der Spielzeit 2017/18 und 18/19 war er Mitglied des Corps de ballet des Bayerischen Staatsballetts.

Auszeichnungen  

  • Dritter Preis beim Finale des Youth America Grand Prix in New York, 2017  
  • Outstanding Artistry Award vom Dance Europe Magazine

Debüts beim Bayerischen Staatsballett

Pas de six in Giselle (P. Wright/M. Petipa)
Bernard de Ventadour in Raymonda (R. Barra, M. Petipa)
Tänzer in Borderlands - Portrait Wayne McGregor (W. McGregor)
Tänzer in Kairos - Portrait Wayne McGregor (W. McGregor)
Schäfer in Spartacus (Y. Grigorovich)
Herr in Der Tod und das Mädchen (E. Liang)

(Stand: Juli 2019)

Vergangene Termine mit Jan Špunda

zur Stücknavigation