Pinchas Steinberg

Pinchas Steinberg wurde in Israel geboren und studierte zunächst Violine bei Jascha Heifetz sowie Komposition bei Boris Blacher. Sein Dirigierdebüt gab er 1974 mit dem RIAS-Symphonie-Orchester in Berlin. Es folgten Engagements als Erster Gastdirigent der Wiener Staatsoper, als Chefdirigent des Radio-Symphonieorchesters Wien sowie des Orchestre de la Suisse Romande. Darüber hinaus leitete er Opernaufführungen u. a. in Paris, Berlin, Rom, Madrid, Mailand, Helsinki, Neapel, Turin, Budapest, Barcelona, Monte Carlo und Sydney sowie bei den Festivals in Tanglewood, Salzburg, Orange und Verona. Sein Opernrepertoire umfasst dabei die zentralen Werke von Mozart, Strauss, Wagner, Puccini und Verdi, aber auch Erich Wolfgang Korngold (Die tote Stadt), Amilcare Ponchielli (La Gioconda), Umberto Giordano (Andrea Chenier) und Camille Saint-Saëns (Samson et Dalila). (Stand: 2018)

Termine mit Pinchas Steinberg

zur Stücknavigation

Vergangene Termine mit Pinchas Steinberg

zur Stücknavigation