Nina Stemme

Nina Stemme

Nina Stemme

Die Schwedin Nina Stemme gilt seit Jahren als führende Sängerin der anspruchsvollen Partien des dramatischen Faches: Isolde (Tristan und Isolde), Brünnhilde (Der Ring des Nibelungen) und Kundry (Parsifal), sowie die Titelpartien in Salome, Elektra und Turandot. Gastengagements führten sie u. a. an die Opernhäuser in Wien, London, Zürich, Barcelona, Mailand, Paris, New York und San Francisco sowie zu den Festspielen in Bayreuth, Salzburg, Luzern und Glyndebourne. Sie wurde zur schwedischen Hofsängerin und zur österreichischen Kammersängerin ernannt. 2005 und 2012 wurde sie von der deutschen Fachzeitschrift „Opernwelt“ zur Sängerin des Jahres gewählt und im Jahr 2018 wurde sie mit dem renommierten Birgit-Nilsson-Preis ausgezeichnet. (Stand: 2019)

Termine mit Nina Stemme

zur Stücknavigation

Vergangene Termine mit Nina Stemme

zur Stücknavigation