Markus Stenz

Markus Stenz

Markus Stenz ©Kaupo Kikkas

Markus Stenz ist seit 2012 Chefdirigent des Radio Filharmonisch Orkest in den Niederlanden und seit der Spielzeit 2015/16 Erster Gastdirigent des Baltimore Symphony Orchestra. Seit 2017 ist er zudem Conductor in Residence beim Seoul Philharmonic Orchestra. Zuvor war er elf Jahre Kapellmeister des Gürzenich-Orchesters Köln. Er profilierte sich früh mit zahlreichen Ur- und Erstaufführungen, darunter Venus und Adonis an der Bayerischen Staatsoper 1997 und L’ Upupa und der Triumph der Sohnesliebe bei den Salzburger Festspielen 2003. Er gastierte an den wichtigsten internationalen Opernhäusern und Festivals der Welt und konzertierte mit renommierten Orchestern wie dem Royal Concertgebouw Orchestra, dem Orchestre Philharmonique de Radio France und dem Tonhalle-Orchester Zürich sowie mit den Münchner, Berliner und Dresdner Philharmonikern. (Stand: 2018)

Vergangene Termine mit Markus Stenz

zur Stücknavigation