Thorsten Stepath

wurde in Würzburg geboren und studierte Musik- und Theaterwissenschaft und Germanistik. Er arbeitete an verschiedenen deutschen Opernhäusern u.a. als Regieassistent von Harry Kupfer. Solistische Auftritte hatte er u.a. am Würzburger Mainfrankentheater (Der Rosenkavalier, Manche mögen’s heiß) und an der Dresdener Semper-Oper (Ariadne auf Naxos). Seit 2001 ist er fest als Spielleiter an der Bayerischen Staatsoper engagiert und tritt hier in der Rolle des Polizeikommissär in Alban Bergs Lulu auf.

Vergangene Termine mit Thorsten Stepath

zur Stücknavigation