Aron Stiehl

wurde in Wiesbaden geboren. Er studierte an der Hochschule für Musik und Theater in Hamburg unter der Leitung von Götz Friedrich das Fach Musiktheater-Regie, das er mit Auszeichnung abschloss. Von 1996 bis 2001 war er als Spielleiter an der Bayerischen Staatsoper engagiert. Seit 2001 ist er freiberuflich tätig. Er inszenierte u.a. beim Tollwood-Festival in München (Die Zauberflöte), im Münchner Gasteig (Così fan tutte) und an den Stadttheatern Passau (Die Lustige Witwe, Der Vetter aus Dingsda), Halberstadt (Orpheus in der Unterwelt), Coburg (Das weiße Rössl, Der Vogelhändler), Görlitz (UA Bahnwärter Thiel), Bielefeld (Jenufa), St. Gallen (Zar und Zimmermann), Staatstheater Oldenburg (Hello, Dolly!) und an der Kammeroper Hamburg (Undine von E.T.A. Hoffmann). Inszenierungen an der Bayerischen Staatsoper: Dido and Aeneas, Medusa.

Vergangene Termine mit Aron Stiehl

zur Stücknavigation