Kurt-Heinz Stolze

Kurt-Heinz Stolze wurde am 13. Januar 1926 in Hamburg geboren und studierte dort an der Musikhochschule Klavier, Orgel und Dirigieren bei Wilhelm Brückner-Rüggeberg. Sein erstes Engagement erhielt er als Kapellmeister und Korrepetitor an der Königlichen Oper in Kopenhagen.

1957 begann Stolze seine Tätigkeit als Opern- und Ballettkorrepetitor in Stuttgart. In den Jahren danach konzentrierte er sich zunehmend auf Ballettmusik und wurde engster musikalischer Berater John Crankos. Er dirigierte u.a. Schwanensee, richtete für Cranko Vivaldis Konzertzyklus L'estro armonico ein und erarbeitete eine musikalische Fassung zum Ballett Onegin nach verschiedenen Motiven aus Tschaikowskys Gesamtwerk. Außerdem war er für Rundfunk und Film tätig. 1969 wurde von ihm die Musik zu Der Widerspenstigen Zähmung nach Vorlagen von Domenico Scarlatti instrumentiert und eingerichtet. Im selben Jahr nahm er an der USA-Tournee der Compagnie teil. Er schied am 12. August 1970 in München freiwillig aus dem Leben.