Vladimir Stoyanov

Vladimir Stoyanov wurde in Pernik/Bulgarien geboren und studierte Gesang an der Musikakademie in Sofia sowie in Rom. Zunächst wurde er Ensemblemitglied an der Plovdiv Oper in Bulgarien und debütierte 1998 mit der Titelpartie in Macbeth am Teatro San Carlo in Neapel. Es folgten Engagements die Opernhäuser in Parma, Venedig, Turin, Berlin sowie an der Mailänder Scala, der Oper Zürich und an der New Yorker Metropolitan Opera. Sein Repertoire umfasst Partien wie Yeletzki (Pique Dame), Posa (Don Carlo), Luna (Il trovatore), Enrico (Lucia di Lammermoor), Mercuzio (Roméo et Juliette) und die Titelpartie in Rigoletto. Partie an der Bayerischen Staatsoper 2009/10: Giorgio Germont (La traviata).

Vergangene Termine mit Vladimir Stoyanov

zur Stücknavigation