Cheryl Studer

Geboren in Michigan, USA; Studien am Berkshire Music Center, Tanglewood, und an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Wien. Nach ersten Auftritten in Darmstadt und an der Bayerischen Staatsoper 1985 Debüt bei Bayreuther Festspielen als Elisabeth (Tannhäuser), wo sie seither auch als Elsa und Senta zu hören war. Bei den Salzburger Festspielen sang sie u.a. Kaiserin (Die Frau ohne Schatten) und Marschallin (Der Rosenkavalier). Mit über fünfzig Rollen gastiert sie an allen großen Opernhäusern Europas und der USA, u.a. Mailänder Scala, Opéra de Paris, Wiener Staatsoper, Royal Opera House, Covent Garden, London und der Metropolitan Opera in New York. Partien an der Bayerischen Staatsoper u.a. Violetta Valéry (La traviata), Aida, Rosalinde (Die Fledermaus), Marschallin (Der Rosenkavalier), Ariadne (Ariadne auf Naxos).

Vergangene Termine mit Cheryl Studer

zur Stücknavigation