Markus Suihkonen

Markus Suihkonen

Markus Suihkonen © Vilja Tamminen

Markus Suihkonen studierte zunächst Cello und später Gesang an der Sibelius-Akademie in Helsinki u. a. bei Petteri Salomaa und Dorothy Irving. 2015 gewann er den ersten Preis beim Timo Mustakallio Gesangswettbewerb für junge Sänger und erhielt ein Stipendium von der Martti Talvela Stiftung. Nach seinem Debüt an der Finnish National Opera mit Partien in Schostakowitschs Die Nase übernahm er 2016 die Titelpartie in Le nozze di Figaro an der Sibelius-Akademie und war als Commendatore (Don Giovanni) am Alexander-Theater in Helsinki zu erleben. Gastengagements führten ihn u. a. ans Mariinsky-Theater, zu den Savonlinna-Opernfestspielen sowie an die Vlaamse Opera in Antwerpen, wo er seit 2017/18 Mitglied des Jungen Ensembles ist. Dort singt er Partien wie Pistola (Falstaff), Der Pförtner in Korngolds Das Wunder der Heliane sowie Zweiter Gralsritter und Titurel (Parsifal). Ab 2018/19 ist er Mitglied des Opernstudios der Bayerischen Staatsoper. (Stand: 2018)

Termine mit Markus Suihkonen

zur Stücknavigation