Laura Tatulescu

Laura Tatulescu (Foto: Simon Pauly)

Laura Tatulescu (Foto: Simon Pauly)

Laura Tatulescu, in den USA geboren, absolvierte 2005 ihre Gesangsausbildung an der Nationalen Musikuniversität Bukarest. Ihr Operndebüt gab sie 2004 als Marguérite (Faust) an der dortigen Nationaloper. Anschließend war sie Ensemblemitglied an der Wiener Staatsoper, wo sie u. a. Pamina (Die Zauberflöte) und Sophie (Werther) sang. Von 2009 bis 2014 war sie Ensemblemitglied der Bayerischen Staatsoper. Hier trat sie u. a. als Susanna (Le nozze di Figaro), Gretel (Hänsel und Gretel), Echo (Ariadne auf Naxos) und Musetta (La bohème) auf. Zudem gastierte sie u. a. beim Festival Maggio Musicale Fiorentino und beim Glyndebourne Festival sowie an der Seattle Opera. 2017 gab sie u. a. ihr Hausdebüt an der Opéra de Lille als Despina (Così fan tutte). (Stand: 2018)

Vergangene Termine mit Laura Tatulescu

zur Stücknavigation