Juraj Valcuha

Juraj Valcuha studierte Dirigieren in Bratislava, Paris sowie bei Ilya Musin in St. Petersburg. Seit 2006 dirigierte er La bohème in Paris und am Teatro Comunale di Bologna, Le nozze di Figaro, Pelléas et Mélisande, Bartoks Herzog Blaubarts Burg in Lyon, Alaleonas Mirra in Paris sowie Madama Butterfly an der Deutschen Oper Berlin. Mit dem Teatro la Fenice Venedig leitete er eine Operngala bei den Abu Dhabi Classics. Er dirigierte unter anderem das Oslo Philharmonic Orchestra, das Gewandhausorchester Leipzig, die Staatskapelle Dresden, das Pittsburgh Symphony und Los Angeles Philharmonic Orchestra. Zudem eröffnete er die Saison 2009/10 der Münchner Philharmoniker. Seit November 2009 ist er Chefdirigent des Orchestra Sinfonica Nazionale della RAI Turin. Dirigate an der Bayerischen Staatsoper 2009/10: L’elisir d’amore, Le nozze di Figaro.

Vergangene Termine mit Juraj Valcuha

zur Stücknavigation