Cor van den Brink

wurde in Amsterdam geboren und begann 1980 seine Theaterlaufbahn als Lichtdesigner. Bevor er 1990 an die Nederlandse Opera in Amsterdam engagiert wurde gestaltete er das Licht für Künstler, Theatergruppen und Museen. Am Het Muziektheater in Amsterdam arbeitete er inzwischen mit zahlreichen Künstlern zusammen und betreute die Lichtgestaltungen u.a. bei Produktionen von Robert Wilson, Peter Stein und Pierre Audi. An der Bayerischen Staatsoper setzt er für Tamerlano das Lichtkonzept von Matthew Richardson um.

Vergangene Termine mit Cor van den Brink

zur Stücknavigation