Carlos Vera Larrucea

Carlos Vera Larrucea, geboren in Santiago de Chile, studierte an der Pontificia Universidad Catolica de Chile in seiner Heimatstadt sowie an der Hochschule für Musik und Theater München bei Peter Sadlo. Zudem hatte er Unterricht unter anderem bei Raymond Curfs und Wieland Welzel. Er spielte im Nationaltheater-Orchester Mannheim und war Soloschlagzeuger im Orquesta Filarmónica de Santiago. Darüber hinaus wirkte er im Ensemble Peter Sadlo and Friends mit und ist Mitglied der UC Percussion Group. Als Vibraphonist gastierte er auf verschiedenen internationalen Jazz-Festivals, unter anderem in New York, Santiago, München, Heidelberg und Stuttgart. Des Weiteren lehrt er Jazz am Cleveland Institute of Music. Seit 2017 ist er als Schlagzeuger im Bayerischen Staatsorchester engagiert. (Stand: 2018)

Vergangene Termine mit Carlos Vera Larrucea

zur Stücknavigation