Emily Yabe

Emily Yabe

Emily Yabe

Emily Yabe absolvierte ihr Violinstudium an der Toho Gauken School of Music in Tokio, worauf ein Meisterklassenstudium an der Hochschule für Musik Dresden folgte, welches sie 2012 abschloss. 

2008 erhielt sie den Sonderpreis für die beste Interpretation eines Werkes des 20. Jahrhunderts beim Internationalen Königin Sophie Charlotte-Wettbewerb und 2010 den DAAD-Preis. Zudem war sie Stipendiatin der Hellerauer Akademie für experimentelles Musiktheater 2010/11. Sie arbeitete mit zahlreichen Komponisten zusammen, darunter Saskia Bladt, Sven-Ingo Koch, György Kurtág, Helmut Lachenmann, Helmut Oehring, Enno Poppe und Manos Tsangaris, und gestaltete zahlreiche Uraufführungen. Sie ist Mitglied der Ensembles El Perro Andaluz und Tempus Konnex. An der Bayerischen Staatsoper tritt sie als Die stumme Ulrike in Tonguecat auf.

Vergangene Termine mit Emily Yabe

zur Stücknavigation