Dolora Zajick

geboren in Salem, Ohio/USA; Studium an der University of Nevada und der Manhattan School of Music. Erstes Engagement an der San Francisco Opera. Gastspiele an allen großen Opernhäusern der Welt, unter anderem an der New Yorker Metropolitan Opera, der San Francisco Opera, der Chicago Lyric Opera, den Staatsopern in Wien, Hamburg und Berlin, in der Arena di Verona, beim Maggio musicale in Florenz sowie bei den Festspielen in Salzburg und Orange. Neben den großen Verdi-Partien wie Azucena (Il trovatore), Amneris (Aida), Ulrica (Un ballo in maschera), Principessa Eboli (Don Carlo) und Preziosilla (La forza del destino) singt sie die Titelpartien in Massenets Hérodiade, Tschaikowskys Jungfrau von Orleans, Marfa (Chowanschtschina) und die Hexe Jezibaba (Rusalka). Partien an der Bayerischen Staatsoper: Amneris, Eboli, Azucena.

Vergangene Termine mit Dolora Zajick

zur Stücknavigation