Patenschaftsprojekt

Patenschaftsprojekt 2011 (Foto: Wilfried Hösl)
Patenschaftsprojekt 2011 (Foto: Wilfried Hösl)

Opern- und Ballettkenner gehen mit absoluten Neulingen zusammen in eine Vorstellung. Für viele stellt der erste Vorstellungsbesuch im Nationaltheater eine Herausforderung dar: Die Welt der klassischen Musik, der Oper und des Balletts erschließt sich ihnen nicht von selbst und die Hürde, alleine einen ersten Schritt zu wagen, erscheint manchen zu groß. Für diese jungen Menschen (16 bis 30 Jahren) bieten wir ein Projekt an, durch das sie gemeinsam mit einem "Paten" zum ersten Mal eine Vorstellung bei uns im Haus besuchen und der sie die gesamte Spielzeit über begleitet. Die Patenpaare wählen gemeinsam aus dem Spielplan zwei oder drei Vorstellungen aus, die sie zusammen besuchen möchten.

Den Auftakt zum Patenschaftsprojekt bildet ein Kennenlerntreffen. Dort schauen die „Patenkinder“ zusammen mit ihren Paten im Rahmen einer Führung hinter die Kulissen des Nationaltheaters und bekommen in einem kleinen Konzert erste Eindrücke des bevorstehenden Opernabends. Die „Patenkind“zahlen 10,- € für ihre Karte, die Differenz zum Vollpreis übernimmt der Sponsorenkreis des Inner Circle der Bayerischen Staatsoper.

Wenn Sie Interesse haben, eine solche Patenschaft zu übernehmen oder „Patenkind“ sein möchten, kontaktieren Sie bitte das Projektbüro des Kinder- und Jugendprogramms unter T. +49 (0)89.21 85 10 38 oder jugend@staatsoper.de.