Ballett-Werkstatt

Ksenia Ryzhkova (Alice). (Foto Wilfried Hösl)

Anhand kommentierter Probenausschnitte lernen die Schülerinnen und Schüler den (Proben-)Alltag der Tänzerinnen und Tänzer und Höhepunkte aus Klassik und Moderne kennen.

Alice im Wunderland ist eine Erzählung des englischen Schriftstellers Lewis Carroll. Ganz harmlos beginnt das Ballett: Die Mutter von Alice hat den Dichter zum Tee in ihren Garten eingeladen - aus dieser Rahmensituation stürzt Alice alsbald hinaus in ihre Wunderwelt, in der die bekannten Figuren von der Weißen Königin, über Jabberwocky, den Kriegern der Roten Königin, den Herz-Buben, Bandersnatch, Haselmaus, Grinsekatze bis zum verrückten Hutmacher und vielen anderen in Filmeinspielungen, Theatertricks und atemberaubenden Tanznummern ihr Unwesen treiben.

Ballett-Werkstatt zu Alice im Wunderland
Ballett-Probenhaus Platzl 7
Di 14.02.2017, 11.00 Uhr
Di 21.02.2017, 11.00 Uhr
Für Grund-, Mittel- und Realschulen sowie Gymnasien ab der 4. Klasse
Karten: € 5,- pro Schüler