Newsletter Lehrer

Wenn Sie in Zukunft schneller, öfter und unkomplizierter Informationen und Angebote von uns bekommen möchten, senden Sie uns bitte Ihre E-Mail-Adresse mitsamt Ihrer Kontaktdaten und, falls vorhanden, Ihrer Kundennummer an jugend@staatsoper.de. Betreff „Newsletter Lehrer“.

Nach oben

Lehrerinformationen zu allen Opern- und Ballettpremieren

Die Kinder- und Jugendabteilung bietet vor den Premieren aller Neuinszenierungen eine kostenlose Lehrerinformation an, die neben einer Einführung in Werk und Inszenierung auch Anregungen zur spielerischen und musikalischen bzw. tanzpädagogischen Vorbereitung von Schulklassen auf den Vorstellungsbesuch beinhaltet. Die teilnehmenden Lehrer erhalten eine Sammlung von Begleitmaterialien für die Vorbereitung des Vorstellungsbesuches im Unterricht.

Die Teilnahme an der Lehrerinformation ist verbindlich für Lehrer, die mit ihren Klassen die Generalprobe besuchen.

Eine Anmeldung im Projektbüro unter jugend@staatsoper.de ist erforderlich. Die Uhrzeiten werden noch bekannt gegeben.

An folgenden Terminen sind Lehrerinformationen geplant.

Wolfgang Amadeus Mozart
Le nozze di Figaro
Mi. 11.10.2017

Christian Spuck
Anna Karenina (Staatsballett)
Mo. 06.11.2017

Giacomo Puccini
Il Trittico
Di. 28.11.2017

Giuseppe Verdi
Les vêpres siciliennes
Di. 20.02.2018

Portrait Wayne McGregor (Staatsballett)
Di. 20.03.2018

Leoš Janácek
Aus einem Totenhaus
Mo. 30.04.2018

Richard Wagner
Parsifal
Do. 07.06.2018

Nach oben

Lehrerfortbildungen Oper

Dramaturgie und Musiktheaterpädagogik bieten zu ausgewählten Produktionen des Spielplans eigene zweitägige Lehrerfortbildungen an. Gemeinsam mit den Lehrern werden rund um einen Opernbesuch Stoff, Geschichte und Musik eines Werkes erarbeitet und Methoden der Inszenierungsanalyse vermittelt.  Die Fortbildungen richten sich an Mittel-, Realschul- und Gymnasiallehrer der Fächer Deutsch, Geschichte, Kunst und Musik sowie an interessierte Lehrkräfte anderer Fächer und Schulformen und dient zur Vorbereitung auf den Vorstellungsbesuch mit der Klasse. Die Fortbildungen werden über FIBS  - Fortbildung in Bayerischen Schulen ausgeschrieben. Die Anmeldung erfolgt unter https://fibs.schule.bayern.de.

Zu folgenden Opern sind Lehrerfortbildungen geplant:

Engelbert Humperdinck
Hänsel und Gretel
Termin: Mi. 13.10.2017 10 - 17 Uhr
Diese Fortbildung dient zur Vorbereitung auf den Vorstellungsbesuch mit der Klasse am Di. 21.12.2017, 11 Uhr. Die Karten für die Schulvorstellung müssen extra bestellt werden. Teilnahmegebühr pro Person: 20 Euro

 Giuseppe Verdi 
Macbeth 
Termin: Di. 10.04.2018, 15.30 – 18 Uhr und Mi. 11.04.2018, 10 – 15 Uhr 
Vorstellungsbesuch: Di. 10.04.2018, 19 Uhr Teilnahmegebühr pro Person: 50 Euro (inklusive Vorstellungsbesuch)

Arrigo Boito
Mefistofele 
Termin: Do. 03.05.2018, 15.30 – 18 Uhr und Fr. 04.05.2018, 10 – 15 Uhr
Vorstellungsbesuch: Do. 03.05.2018, 19 Uhr Teilnahmegebühr pro Person: 50 Euro (inklusive Vorstellungsbesuch)

Nach oben

Lehrerfortbildung Ballett/Tanz

Das Bayerische Staatsballett bietet zu ausgewählten Stücken des Spielplans zweitägige Lehrerfortbildungen an. Ein Dramaturg und /oder Tanzpädagoge vermittelt in den beiden 1 1/2 bis 3-stündigen Workshops am Nachmittag bzw. Abend den tanzgeschichtlichen Hintergrund, dessen Bezug zur Gegenwart sowie Methoden der Werkanalyse in Theorie und Praxis. Die Fortbildungen richten sich hauptsächlich an Mittel-, Realschul- und Gymnasiallehrer der Fächer Kunst, Musik und Sport und dient zur Vorbereitung auf den Vorstellungsbesuch mit der Klasse. Die Fortbildungen werden über FIBS  - Fortbildung in Bayerischen Schulen ausgeschrieben. Die Anmeldung erfolgt unter https://fibs.schule.bayern.de.

Zu folgendem Ballett ist eine Lehrerfortbildung geplant:

Christian Spuck
Anna Karenina
Termin: So. 22.04.2018, 16 – 18 Uhr und Mo. 23.04.2018, 10 – 14 Uhr
Vorstellungsbesuch: So. 22.04.2018, 19.30 Uhr
Teilnahmegebühr pro Person: 50 Euro (inklusive Vorstellungsbesuch)

Nach oben

P-Seminare zu Themen aus Oper und Ballett

Wir laden alle Lehrer ein, sich mit ihrem Konzept für die P-Seminare an uns zu wenden. Wir bitten um Verständnis, wenn nicht alle Anfragen berücksichtigt werden können und behalten uns eine Auswahl der Ideen vor.

Nach oben