Studierendenakademie

L'Orfeo: A. Virovlansky (Euridice), C. Gerhaher (Orefo), Zürcher Singakademie

 

Studierende unter 30 Jahren aus allen Studiengängen, die sich für Oper interessieren und Lust haben, sich vertieft mit einem Werk und seiner Inszenierung auseinanderzusetzen, haben die Möglichkeit, zu mindestens fünf Stücken pro Spielzeit ein Workshop-Angebot zu nutzen. Im Vorfeld des Vorstellungs- oder Generalprobenbesuches finden bis zu zwei vorbereitende Kursabende statt, die u. a. Textarbeit, Diskussion, zum Teil auch Künstlergespräche und Probenbesuche beinhalten. Im Anschluss an den Vorstellungsbesuch findet jeweils eine Nachbesprechung statt.


Die Ausschreibung erfolgt für jedes einzelne Werk neu. Interessierte können sich über jugend@staatsoper.de in einen Info-Verteiler aufnehmen lassen. Die Teilnehmerzahl ist jeweils begrenzt, die Teilnahme an den Workshops ist kostenlos.