Infos

Konzert des Opernstudios der Bayerischen Staatsoper und der Orchesterakademie des Bayerischen Staatsorchesters

Dienstag, 10. März 2020
19.00 Uhr
Allerheiligen Hofkirche

Karten über die Freunde des Nationaltheaters: 089/531048

  • Mit freundlicher Unterstützung der

zur Stücknavigation

Termine & Karten

zur Stücknavigation

Besetzung

Musikalische Leitung
Chad Kelly

Solist I
Sarah Gilford
Solist II
Noa Beinart
Solist III
Caspar Singh
Solist IV
Christian Valle
Violine
Mio Saito
Violine
Gyujeen Han
Violine
Johnny van Gend
Viola
Christiane Arnold
Violoncello
Johannes Välja
Kontrabass
Vicente Andres Salas Ramirez
Oboe
Lennart Höger
Fagott
Anna Ernst
Trompete
Thomas Oberleitner
Musikalische Einstudierung
Chad Kelly
Sprecherin
Eckhard Frick SJ

Opernstudio der Bayerischen Staatsoper

Orchesterakademie des Bayerischen Staatsorchesters

zur Stücknavigation

Mehr dazu

Förderer des Opernstudios: 

Dr. Arnold und Emma Bahlmann, DIBAG Industriebau AG, Rolf und Caroli Dienst, Vera und Volker Doppelfeld-Stiftung, Dr. Dierk und Veronika Ernst, Christa Fassbender, Dr. Joachim Feldges, Freunde des Nationaltheaters e.V., Oliver und Claudia Götz, Stefan und Maria Holzhey, Dirk und Marlene Ippen, Christine und Marco Janezic, Dr. Hans-Dieter Koch und Silvie Katalin Varga, Christof Lamberts, LfA Förderbank Bayern, Ligne Roset FÜNF HÖFE, Christiane Link,  A+O Rogowski, Eugénie Rohde, Schwarz Foundation, Georg und Swantje von Werz, Oliver und Kaori Zipse

Programm:

Auszüge aus den Werken von Georg Friedrich Händel
Brockes-Passion HWV 48

Messiah HWV 56

La Resurrezione HWV 47

zur Stücknavigation

Biografien

Sarah Gilford, geboren in Cardiff/Großbritannien, erhielt ihre Gesangsausbildung am Royal Northern College of Music in Manchester. Zahlreiche Gastauftritte führten sie u. a. an die British Youth Opera, die Northern Opera Group, Die Woodhouse Opera und die Brasil Academia de Opera Barroca, wo sie Solopartien aus Georg Friedrich Händels Messiah, Joseph Haydns Nelson Mass sowie Wolfgang Amadeus Mozarts Großer Messe in c-Moll sang. 2018 war sie Finalistin des Welsh Singers Showcase sowie im selben Jahr Gewinnerin des John Fussell Trust Awards. Ebenfalls 2018 erhielt sie ein Stipendium der Royal Academy of Music. Ihr Repertoire umfasst Partien wie Papagena (Die Zauberflöte), Susanna (Le nozze di Figaro) und Helena (Enchanted Island). Seit der Spielzeit 2019/20 ist sie Mitglied des Opernstudios der Bayerischen Staatsoper. (Stand: 2019)

zur Stücknavigation

Zurück zur Übersicht