Infos

Ein Sitzkissenkonzert mit Volks- und Kinderliedern


für Kinder von 4 bis 7 Jahren

Freitag, 18. Januar 2019
11.00 Uhr
Parkett, Garderobe

  • Mit freundlicher Unterstützung des Inner Circle der Bayerischen Staatsoper

zur Stücknavigation

Besetzung

Konzept
Ursula Gessat, Benedikt Stampfli
Bühne und Kostüm
Janina Bauer
Licht
Lukas Kaschube

Gesang
Anna El-Khashem
Gesang
Iris van Wijnen
Gesang
Tobias Neumann
Klavier
Ewa Danilewska
zur Stücknavigation

Medien

zur Stücknavigation

Mehr dazu

Mit diesem besonderen Veranstaltungsformat wendet sich die Staatsoper an die jüngsten Zuschauer im Alter von 4 bis 7 Jahren: In der Parkett-Garderobe des Nationaltheaters, auf Sitzkissen und in unmittelbarer Nähe zu den Musikern und Erzählern hören und sehen die Kinder, wie Geschichten in Musik, Gesang und Worten erzählt werden.

Zur Geschichte:

Oh, du lieber Augustin, denkt sich die Lies. Es führt über den Main und raschelt im Stroh, da unten im Tale ein wilder Wassermann. Es waren zwei Königskinder, setzen sich nieder auf meinen Fuß – ganz still und stumm. Alle, die mit uns auf Kaperfahrt fahren, müssen denn, müssen denn zum Städtele hinaus. Dort klappert die Mühle am rauschenden Bach und im Hühnerstall fährt meine Oma Motorrad.

Drei Sänger und ein Pianist haben sich mit Volks- und Kinderliedern eine musikalische Geschichte für Kinder ausgedacht.

 

zur Stücknavigation

Biografien

Ursula Gessat studierte Sprecherziehung in Stuttgart sowie Theaterpädagogik in Zürich. Neben ihrer Lehrtätigkeit als Sprecherzieherin an verschiedenen Einrichtungen war sie freie Mitarbeiterin der Theaterpädagogik am Theater Basel. In der Spielzeit 2005/06 arbeitete sie als Theaterpädagogin am Schauspielhaus Zürich und in den folgenden drei Spielzeiten als Musiktheaterpädagogin der Jungen Oper der Staatsoper Stuttgart. Mit der Spielzeit 2009/10 übernahm sie den Bereich der Kinder- und Jugendarbeit der Bayerischen Staatsoper und die Vermittlung und Organisation des Kinder- und Jugendprogramms des Bayerischen Staatsballetts.

zur Stücknavigation

Zurück zur Übersicht