Infos

Die Altersempfehlung entnehmen Sie bitte den einzelnen Terminbeschreibungen.

Montag, 06. Januar 2020
11.00 Uhr – 14.00 Uhr
Große Probebühne

für 8- bis 12-Jährige

Dauer ca. 3 Stunden

Die Teilnehmerzahl ist auf 30 begrenzt. Der Vorverkauf erfolgt über das Kinder- und Jugendprogramm (Kontakt über den Kartenlink). Bitte schicken Sie Ihre Anmeldung vollständig ausgefüllt.

In Verbindung mit der Anmeldung zur SpielOper bzw. SpielBallett können Karten für eine Familienvorstellung der entsprechenden Oper bzw. Ballett bis zu zwei Monate vor dem Aufführungstermin auch über das Kinder- und Jugendprogramm gebucht werden. 

Preise €18,- pro Kind (inkl. Verpflegung)

Karten kaufen

zur Stücknavigation

Termine & Karten

zur Stücknavigation

Besetzung

Besetzung für alle Termine

zur Stücknavigation

Mehr dazu

Im Vorfeld von Familienvorstellungen werden umfangreiche Workshops unter dem Titel SpielOper angeboten, um das jüngste Publikum auf den Aufführungsbesuch mit den Eltern vorzubereiten. Gemeinsam mit einem Sänger, einem Korrepetitor bzw. Musikern und Mitarbeitern des Kinder- und Jugendprogramms experimentieren und improvisieren die Kinder und Jugendlichen mit den Figuren, den Szenen und der Musik aus der betreffenden Oper bzw. sammeln eigene musikalische Erfahrungen in Instrumentalspiel und Komposition.

Während die Kinder in den Kinder-Workshops unter sich bleiben, begeben sich in den Familien-Workshops Erwachsene und Kinder gemeinsam auf eine szenisch-musikalische Entdeckungsreise.

Die wahre Liebe oder doch das große Geld? Marie und Hans lieben sich! Die besten Voraussetzung für ein glückliches Leben zu zweit, wäre da nicht dieser Vertrag. Aus Geldnot hat Maries Vater die Hand seiner Tochter dem Sohn des reichen Bauern aus dem Nachbardorf versprochen. Einen anderen Mann als Hans heiraten? Niemals! Um diese Heirat zu verhindern, lassen sich Marie und Hans so einiges einfallen. Ob es den beiden Liebenden am Ende gelingt, trotz enormen Widerstandes Hochzeit zu feiern, bleibt bis zuletzt spannend. Spielerisch und mit spannungstragender Musik werden die Kinder im Workshop auf Spuren des tschechischen Komponisten Smetana und seiner Oper geschickt

zur Stücknavigation