Janina Baechle

Biographies are available in German only. We apologize for any inconvenience.

Janina Baechle studierte Musikwissenschaft und Geschichte an der Universität Hamburg, parallel dazu Gesang an der dortigen Musikhochschule. Nach Engagements an den Staatstheatern Braunschweig und Hannover trat sie u.a. an den Opernhäusern in San Francisco als Fricka (Die Walküre), in Dresden als Ortrud (Lohengrin) und Brangäne (Tristan und Isolde), in Stuttgart als Amneris (Aida), in Hamburg als Mrs. Quickly (Falstaff) sowie als Amme (Die Frau ohne Schatten) auf. Ab der Spielzeit 2004/05 war sie sechs Jahre lang Ensemblemitglied der Wiener Staatsoper, wo sie u.a. als Alte Buryja (Jenůfa), Eboli (Don Carlo), Herodias (Salome), Erda, Waltraute und Fricka (Der Ring des Nibelungen) zu erleben war. An der Opéra National de Paris sang sie die Titelpartie in der Uraufführung von Bruno Mantovanis Akhmatova und an der Bayerischen Staatsoper Ježibaba(Rusalka) und Ortrud (Lohengrin). Partie hier 2012/13: Gertrud (Hänsel und Gretel).

Past events with Janina Baechle

To List of Performances