Gustav Beláček

Biographies are available in German only. We apologize for any inconvenience.

Gustáv Beláček

Gustáv Beláček

Gustáv Beláček studierte Gesang in Bratislava, Prag und Stuttgart sowie bei Carlo Bergonzi in Italien. Engagements führten ihn u.a. an die Opernhäuser von Prag, Bratislava, Graz, Palermo, Genf, Brüssel, Strasbourg, Karlsruhe, Düsseldorf, Dresden und Kopenhagen, in die Arena di Verona sowie zu Festivals wie dem Maggio Musicale Fiorentino und dem Rheingau Musik Festival. Zu seinem Repertoire gehören Partien wie Ramfis (Aida), Walter (Luisa Miller), Gremin (Eugen Onegin), Leporello und Masetto (Don Giovanni), Raimondo (Lucia di Lammermoor), Mustafa (L'italiana in Algeri), Dulcamara (L'elisir d'amore) und Wassermann (Rusalka) sowie die Titelpartien in Le nozze di Figaro, Herzog Blaubarts Burg und Boris Godunow.

Past events with Gustav Beláček

To List of Performances