Nicola Beller Carbone

Biographies are available in German only. We apologize for any inconvenience.

Nicola Beller Carbone (Foto: Caroline Laberge)

Nicola Beller Carbone (Foto: Caroline Laberge)

Nicola Beller Carbone studierte zunächst Schauspiel in Zaragoza, bevor sie an der Escuela Superior de Canto in Madrid ein Gesangsstudium absolvierte. Von 1991 bis 1993 war sie am Opernstudio der Bayerischen Staatsoper engagiert, es folgten Festengagements am Gärtnerplatztheater München und am Nationaltheater Mannheim. Sie gastierte u.a. an den Opernhäusern von Paris, Zürich, Genf, Berlin, Frankfurt, Köln, Stockholm, Brüssel, Montreal, Palermo, Turin, Nizza und Peking. Seit 2001 arbeitet sie freischaffend. Zu ihrem Repertoire gehören die Titelpartien in Salome und Tosca sowie Partien wie Marie/Marietta (Die tote Stadt), Carlotta (Die Gezeichneten), Freia (Das Rheingold), Sieglinde (Die Walküre), Katerina Ismailova (Lady Macbeth von Mzensk), Die Infantin (Der Zwerg) und Marie (Wozzeck). (Stand 2015)

Past events with Nicola Beller Carbone

To List of Performances