Kristian Benedikt

Biographies are available in German only. We apologize for any inconvenience.

Kristian Benedikt wurde in Litauen geboren und gab sein Operndebüt 1994 an der Nationaloper in Vilnius, wo er nach seinem Studium Ensemblemitglied wurde und sich ein Repertoire aus Partien wie Cassio (Otello), Lenski (Eugen Onegin), Nemorino (L’elisir d’amore), Alfredo (La traviata) und Tito (La clemenza di Tito) erarbeitete. 2002 war er mit dem Münchner Rundfunkorchester in Ponchiellis La Gioconda zu hören. Zwei Jahre später debütierte er an der Nederlandse Opera in Amsterdam als Graf von Lerma (Don Carlo). Es folgten zahlreiche Auftritte an den Opernhäusern von Helsinki, Kopenhagen, Rom und St. Petersburg. 2013 gab er in Vilnius sein Rollendebüt als Siegmund (Die Walküre) und Werther. Partie an der Bayerischen Staatsoper 2012/13: Otello.

Past events with Kristian Benedikt

To List of Performances