Micaela Carosi

Biographies are available in German only. We apologize for any inconvenience.

Micaela Carosi studierte Literaturwissenschaft in Rom, bevor sie sich dem Gesang widmete. Nach zahlreichen Wettbewerbserfolgen debütierte sie ab 2002 an allen wichtigen Opernhäusern Italiens, darunter mit Abigaille (Nabucco) in der Arena di Verona, Aida und Leonora (Il trovatore) in Genua, Lucrezia Contarini (I due foscari) in Mailand sowie Amelia (Un ballo in maschera) in Palermo. Ihre internationale Karriere führte sie u.a. als Tosca an die Oper Frankfurt und das Royal Opera House Covent Garden, als Cio-Cio-San (Madama Butterfly) an die Berliner Staatsoper, die Opéra National de Paris, die Wiener Staatsoper und das Teatro Real Madrid. Als Aida war sie u.a. an der Metropolitan Opera New York, in Tokio, Turin, Tel Aviv und San Francisco zu erleben. Debüt an der Bayerischen Staatsoper 2010/11: Aida.

Past events with Micaela Carosi

To List of Performances