Edwin Crossley-Mercer

Biographies are available in German only. We apologize for any inconvenience.

Edwin Crossley-Mercer

Edwin Crossley-Mercer absolvierte seine Gesangsausbildung in Versailles und Berlin. 2006 gab er sein Operndebüt mit der Titelpartie in Don Giovanni in Berlin. Es folgten Engagements an den Opernhäusern von Paris, an der Opéra de Dijon, an der Opéra National du Rhin in Strasbourg, am Theater an der Wien, am Grand-Théâtre in Genf, an der Komischen Oper Berlin, im Festspielhaus Baden-Baden sowie bei den Festspielen in Aix-en-Provence und Glyndebourne. Zu seinem Repertoire gehören Partien wie Guglielmo (Così fan tutte), Dandini (La Cenerentola), Papageno (Die Zauberflöte), Il Conte di Almaviva (Le nozze di Figaro), Schaunard (La bohème), Harlekin (Ariadne auf Naxos), Brandner (La damnation de Faust) und Pollux (Castor et Pollux). (Stand: 2018)

Past events with Edwin Crossley-Mercer

To List of Performances