Robert Crowe

Biographies are available in German only. We apologize for any inconvenience.

stammt aus Ascandido/ Kalifornien und studierte in New York an der Manhattan School of Music. 1995 war der Sopranist Stipendiat des Richard F. Gold Carrier Grant und 1. Preisträger der Metropolitan Opera National Council Auditions. 1999 trat er erstmals bei den Händel-Festspielen in Halle als Nerone in Händes Agrippina auf. Ein Jahr später sang er dort Nerone in Monteverdis L’incoronazione di Poppea. Zuvor war er unter anderem bereits beim Festival dei due mondi in Spoleto als Athamas in Händels Semele zu hören.  Weitere Partien in seinem Repertoire  sind unter anderen Annio (La clemenza di Tito), Oberon (Brittens A Midsummer Night’s Dream), Cherubino (Le nozze di Figaro) und Idamante (Idomeneo). An der Bayerischen Staatsoper tritt er erstmals als Goffredo in Rinaldo auf.

Past events with Robert Crowe

To List of Performances